Sportwetten Lifestyle Mitgliedschaft
Neues

Backlinks aufbauen – Tipps für besseres Ranking

evergreensystem-erfahrung

Das aufbauen von hochwertigen Backlinks ist eine sensible Angelegenheit und es sollte vorsichtig damit umgegangen werden. Schon so einige, auch große Webseiten wurden in der Vergangenheit von Google persönlich abgestraft, da diese gegen die Webmaster Richtlinien verstoßen haben. Damit du beim Backlinks aufbauen keine Fehler machst und ein besseres Ranking bekommst, habe ich im folgenden meine besten Tipps.

Wo kannst du Backlinks aufbauen?

Es gibt verschiedene Quellen auf denen du Backlinks setzen kannst. Ich stelle dir die 5 wichtigsten vor.

  1. Foren – Das Internet ist voll mit Foren zu fast jedem Thema. Es ist wichtig, dass du auf die Themenrelevanz achtest und der Beitrag im Forum nicht als Spam verdächtigt wird.
  2. Gastbeiträge – Diese Art von Backlinks kostet meistens etwas Geld, aber es lohnt sich. Du kannst verschiedene Blogs/Webseiten anschreiben und nach einem Backlink in einem Artikel fragen. Entweder du schreibst den Gastbeitrag selbst oder verlinkst einfach aus einem bestehenden Beitrag heraus.
  3. Social Media – Facebook & Co. ist immer wichtiger für die Sichtbarkeit deiner Webseite. Es ist bekannt das du einen Mix aus DoFollow und NoFollow Links haben solltest. Für NoFollow Links ist Facebook, Google+ und Pinterest sehr gut geeignet.
  4. Lokale Webverzeichnisse – Ich rate von normalen Webkatalogen ab und empfehle lieber die lokalen Webverzeichnisse. Dazu gehört beispielsweise hotfrog.de.
  5. Pressemitteilungen – Es gibt haufenweise Presseportale auf denen du eine Pressemitteilung veröffentlichen kannst. Du solltest dabei beachten, dass die Pressemitteilung gut geschrieben ist und der Backlink aus dem Inhalt heraus mit themenrelevanten Kontext gesetzt werden sollte. Meine Empfehlung: Lassen Sie Profis arbeiten! Auf www.seomarktplatz.de erhalten Sie professionelle Unterstützung

Online Kurs: Grundlagen der Pressearbeit »

Backlinks aufbauen – Tipps für ein besseres Ranking

Qualität überprüfen – Bevor du beim Backlinks aufbauen los legst, solltest du die einzelnen Werte der Webseite prüfen, auf der du den Backlink setzt. Sehr wichtig ist die Domain Trust & Authority. Der Pagerank spielt keine Rolle mehr! Du kannst die Werte kostenlos prüfen z.B auf SEO Review Tools. Es bringt kaum was wenn du auf einer Webseite Backlinks setzen willst, die kaum Sichtbarkeit bei Google hat.

Ankertext vom Backlink – Genau bei diesem Punkt machen die meisten schon die ersten Fehler. Der Ankertext sollte abwechslungsreich gestaltet sein. Wenn du beispielsweise eine Webseite zum Thema „Online Geld verdienen“ hast, dann bringt es nichts wenn 200 Ankertexte „Online Geld verdienen“ sind. Stattdessen sollte deine Webseite auf verschiedene und vor allem mehrere Ankertexte Backlinks besitzen.

Themenrelevanz – Wenn du eine Webseite über Hundefutter betreibst und dazu ein Backlink auf einem Fußball Blog setzt, hat das 0,0 Themenrelevanz. Deshalb achte sehr darauf, dass die Themen immer relevant miteinander sind. Es muss nicht genau die Nische sein, jedoch sollte es das Hauptthema sein.

Backlinks aufbauen selbst machen oder dem Profi übergeben?

Zwar ist unique Content das wichtigste wenn es um die Qualität einer Webseite geht. Es ist aber unmöglich komplett ohne Backlinks in einer Nische Fuß zu fassen, in der es Konkurrenz gibt. Aus diesem Grund musst du meiner Meinung nach unbedingt professionell Backlinks aufbauen.

Das Problem vieler Webmaster ist, das sich diese nicht gut genug mit dem Backlinkaufbau auskennen und einfach blind drauf los gehen. Dadurch werden Backlinks auf Webseiten gesetzt, die schädlich sein können.

Ich kann nach meinen Erfahrungen in den letzten Jahren bestätigen, dass guter Backlinkaufbau Zeit, Geduld und vor allem Wissen benötigt. Denn auf guten Webseiten einen Backlink zu setzen ist nicht einfach! Von daher empfehle ich dir einen Dienstleister z.B. Linktrainer.de », der für dich den gesamten Backlinkaufbau macht. Du sparst dadurch Zeit und kannst dir sicher sein, dass die Backlinks auf einer sicheren Quelle gesetzt werden.


Linkbuilding Onlinekurs mit kostenlosen Linkquellen

  • Hochwertige Linkquellen
  • Detaillierte Anleitungen
  • Starke Backlinks
  • Frage/Antwort-Portale

Linkbuilding Onlinekurs – Hier teilnehmen »


Hallo, mein Name ist Alexander. Ich verdiene seit Anfang 2011 mein Geld im Internet. Auf diesem Blog berichte ich über Einnahmemöglichkeiten, Ideen sowie meine Interessen rund um das Thema Online Geld verdienen wie z.B Affiliate-Marketing, Bloggen, Reviews, Social Media und vieles mehr...
1 Comment
  1. Reply Karin 2. Januar 2017 at 11:50

    Ich finde es wirklich klasse, dass Sie sich all diese Mühe machen und die Informationen uns mitteilt. Danke dafür.
    Gruß Karin

Hinterlasse einen Kommentar

ONLINE GELD VERDIENEN E-BOOK!
In diesem GRATIS E-Book stellen wir verschiedene Methoden zum Sofort Online Geld verdienen vor.
Search