Geld verdienen als Produkttester
Neues

Klick Tipp für Sie getestet – meine Erfahrungen

Gameduell

Klick Tipp (www.klick-tipp.com) ist ein deutsches Newsletter Tool, das sich mittlerweile gut am Markt etablieren konnte. Ich habe dieses Tool für Sie getestet und zeige nachfolgend sämtliche Stärken und Schwächen auf. Der Testbericht ist unabhängig und beruht lediglich auf meine eigenen Erfahrungen.

Klick Tipp Newsletter Tool Erfahrung: Tagging als hervorgehobene Funktion

Klick-Tipp legt sehr viel Wert auf eine positive Eigenpräsentation. Schon hier zeigt sich jedoch, dass es vor allem das sogenannte Tagging ist, mit dem der Anbieter punkten möchte. Unsaubere Versandlisten sollen mit diesem Tool jetzt nämlich der Vergangenheit angehören.

Wenn dem so wäre, so könnte man dies als einen Meilenstein bezeichnen. Der User hätte überdies ein Newsletter-Programm zur Hand, dass man zuvor nur im CMR-Bereich kannte.

Anbieter Klick-Tipp.de wirbt mit unbegrenzter Anzahl an E-Mails

Wer sich für Klick-Tipp interessiert, muss hinsichtlich des gewählten Tarifs keine Abstriche in Sachen E-Mails machen. Egal, für welches Produkt man sich entscheidet, die Anzahl der möglichen Empfänger bleibt gleich. Insgesamt gibt es 10.000 E-Mail-Kontakte und eine unbegrenzte Anzahl an Mails.

Klick-Tipp ErfahrungenDer Preis für die einzelnen Klick-Tipp Tarife ist unterschiedlich. Es beginnt bei monatlichen 27 Euro im Standard Tarif und steigert sich auf Wunsch beim Premium Tarif auf 47 Euro. Im Premium Tarif enthalten ist dann auch die Split Testing Option.

Und wer noch ein wenig mehr Geld bezahlen kann und will, für den ist die Deluxe Variante eventuell attraktiv. Für 67 Euro pro Monat gibt es hier dann auch die Facebook Linkbuilding Funktion sowie eine Mitgliedschaft im Splittest Club.

Leider lässt sich kein Tarif kostenlos testen, d. h., der User muss erst einmal bezahlen, bevor er Klick-Tipp nutzen kann.

Jetzt bei Klick-Tipp anmelden & durchstarten

Die Testergebnisse & Erfahrungen von Klick-Tipp im Überblick:

Ich habe Klick-Tipp vollumfänglich getestet und kann daher sagen, dass dieses Tool gut strukturiert und recht einfach in der Bedienung ist. Kunden erhalten für die Newsletter Erstellung einen klassischen HTML – und Texteditor an die Hand, mit dem sich sämtliche Newsletter schnell erstellen lassen. Alle Datenbankfelder und deren Werte lassen sich dynamisch einfügen. Spezielle Regeln, beispielsweise wenn-dann, finden sich hier allerdings nicht. Hinsichtlich der E-Mail Typen können klassische Einzel-Briefe erstellt werden. Dazu ist es möglich, Follow-up-Kampagnen ins Leben zu rufen oder den Autoresponder zu nutzen. Alle Kampagnen lassen sich im A/B Splittest aufsetzen.

Klick Tipp Newsletter Tool

Quelle: Screenshot www.klick-tipp.com

Schwerpunkt Text-Mails

Klick-Tipp zeigt gute Eigenschaften, wenn es um das Versenden von Text-Mails geht. Wer HTML nutzen will, sollte über entsprechend gute Kenntnisse verfügen, denn es gibt weder einen Template Editor noch bereits erstellte Templates.

Kontaktverwaltung Klick-Tipp

Vorteile habe ich im Hinblick auf die Kontaktverwaltung und Kontaktsegmentierung gefunden. Zum Einsatz kommen Tags, die sich als deutlich besser als die üblichen Listen basierten Tools erweisen. Dies ist besonders dann empfehlenswert, wenn der Newsletter Empfänger aus zwei verschiedenen Formularen ermittelt werden soll. Eine zentrale Verwaltung ist durch die Tags ein Kinderspiel.

Wer allerdings bestehende Listen verwenden möchte, der muss sich an den Kundensupport von Klick-Tipp wenden. Ein manuelles Einpflegen von eigener Hand ist derzeit noch nicht möglich.

Alles zum Thema Formular Editor

Eine individuelle Gestaltung aller Newsletter ermöglicht der spezielle Formular Editor. Die Bedienbarkeit ist einfach gehalten und auf Wunsch lassen sich in die Formulare auch spezielle Eyecatcher einbauen. Leider sind die Formulare im Standard nur sehr klein – wer eine Erweiterung wünscht, muss für die Umgestaltung HTML Kenntnisse haben.

Analysen und Klick-Tipp Berichte

Was wäre ein Newsletter Tool, wenn sich nicht einsehen ließe, ob die versendeten Newsletter auch geöffnet werden? Klick-Tipp bietet hier sämtliche Analysen und Berichte, zeigt Klickraten und geöffnete Mails an. Ein Manko allerdings: Ich habe keine Geoanalysen und keine Klickmaps gefunden. Auch werden keine Infos hinsichtlich der verwendeten Clients offengelegt.

Über UTF-8 mit (fast) allen Sprachen kompatibel

Klick-Tipp ist im Hinblick auf die verfügbaren Sprachen topp. Es ist per UTF 8 quasi in allen Sprachen nutz- und darstellbar. Das Tool selbst wird jeweils in deutscher Sprache und auch auf Portugiesisch geführt.

Andere Funktionen von Klick-Tipp im Überblick:

  • Spamscore / Spam Assassin zur Optimierung
  • Sofortige Aktivierung von Hard Bounces
  • Nach dreimaliger erfolgloser Zustellung Aktivierung von Soft Bounces
  • Nutzungsmöglichkeit von Webspace
  • Möglichkeit der Erstellung von Facebook Landingpages
  • Unterstützung von DKIM und SPF
  • Top Sender Score Werte
  • Manuelle Kontrolle von Versandlisten (beim erstmaligen Versand)
  • Tracking Links können auf Wunsch in Einzelfällen unterbunden werden
  • Diverse Schnittstellen (Paypal, Afficon, Digistore 24, Share IT usw.)

Mein Fazit & Erfahrungen zu Klick-Tipp

Bei Klick-Tipp handelt es sich um einen Anbieter, der für viel Aufsehen im Netz sorgt und hier vor allem den Marketing Sektor aufmischt. Topp ist die Autoresponder Funktion, wie oben bereits erwähnt.

Sehr gut gefallen hat mir das A/B Testing, dass es bei anderen Anbietern entweder gar nicht oder nicht in dieser Form gibt. Es muss lediglich die Check Box angeklickt werden, um ein sinnvolles Split Testing starten zu können. Vorteile gegenüber anderen Newsletter Tools gibt es auch im Bereich Tagging Funktionalität – E-Mail Sequenzen bleiben durch Klick-Tipp Galaxy stets gut im Blick.

Negativ aufgefallen ist mir, dass ein Template Editor komplett fehlt. Außerdem lassen sich eigene Listen nicht selbst importieren – hierfür muss erst der Support zur Hilfe kommen, d. h., diesem müssen sämtliche Zugangsdaten zugehen, bevor die Dateien im Klick-Tipp hochgeladen werden können. Für Profis ein NoGo, für Anfänger unter Umständen aber durchaus sinnvoll, möchte ich anmerken.

Auch beim Support sind mir ein paar Nachteile aufgefallen. Geht es beispielsweise um das Hochladen der eigenen Listen, so ist es ein Unding, dass Deluxe-Kunden drei Tage warten müssen, bis sich die Dateien hochladen lassen. Darüber hinaus zeigte sich, dass auch andere Fragen nur selten innerhalb eines Tages beantwortet wurden. Die Nachfrage, warum das alles so lange dauert, wurde gar nicht beantwortet.

Alles in allem würde ich diesen Anbieter allerdings positiv bewerten wollen, denn sowohl Anfänger als auch Profis bekommen hier ein Tool an die Hand, mit dem sich das E-Mail Marketing super umsetzen lässt.

Mittlerweile gibt es auch die Geld-zurück-Option. Die fehlte in den Anfängen, sodass sich viele Interessenten an einen anderen Anbieter wandten. Hier hat Klick-Tipp aber schnell gegengesteuert, was ich als seht gut und sehr kundenfreundlich bewerten möchte.

Klick-Tipp ist verbesserungswürdig, hält aber schon jetzt viele nette Features bereit. Über Neuerungen werde ich Sie umgehend informieren.

Jetzt bei Klick-Tipp anmelden & durchstarten

Andrej

Hallo, mein Name ist Andrej Bensack. Ich verdiene seit Anfang 2004 mein Geld im Internet. Auf diesem Blog berichte ich über Einnahmemöglichkeiten sowie meine Interessen rund um das Thema Online Geld verdienen wie z.B Affiliate-Marketing, SEO, Bloggen und Social Media. PS: Ich bin leidenschaftlicher „Internet Junkie“ und diese Website ist primär ein kleiner Spaß meinerseits.
2 Comments
  1. Reply Daniels Klick Tipp Erfahrung 13. Oktober 2018 at 15:51

    Hi Andrej,

    ich bin auch sehr überzeugt von Klick Tipp. Vorher habe ich GetResponse genutzt und bin einfach überrascht, wie viel man als Klick Tipp Konsultant zur Verfügung gestellt bekommt. Man kann auf alle Funnels zugreifen, die andere Marketer bereits erfolgreich getestet und umgesetzt haben. Das finde ich einfach mega krass und so kann man ja alles auf seinen eigenen Funnel adaptieren. Also ich spare dadurch viel Zeit und letztes Jahr in Sofia auf der Klick Tipp Convention war echt viel los und ich habe coole Leute kennengelernt.
    Alles in einem bin ich super froh, dass ich mich von GetResponse getrennt habe 😀

    Daniel

  2. Reply Christian 4. November 2018 at 15:30

    Hallo Andrej,
    Sehr schöner Artikel mit vielen Informationen zu Klick-Tipp. Ich persönlich nutze Klick-Tipp auch schon seit einiger Zeit und bin begeistert, vor allem von der Tagging Funktion. Ich kann Dir bei Deinem Artikel nur Recht geben und wünsche Dir noch viel Erfolg! 🙂
    Gruß Christian

Hinterlasse einen Kommentar

Search