Geld verdienen
Neues

SeedingUp Erfahrung – Content Marketing als Publisher und Advertiser

Gameduell

SeedingUp ist eine Plattform für Content Marketing, die Advertiser und Publisher zusammen bringt. Für uns als Blogger ist es eine gute Möglichkeit seinen Blog zusätzlich zu monetarisieren. Für den Advertiser stehen dafür eine Menge Werbemöglichkeiten zur Verfügung. Über meine SeedingUp Erfahrung und die Vielfalt der Plattform berichte ich in diesem Beitrag.

SeedingUp.de besuchen »

SeedingUp als Publisher & Advertiser

Für Webseitenbetreiber ist der Publisher-Bereich sehr interessant. So kannst du dir als aussuchen, welche Art von Blogmarketing du akzeptieren willst. Gleichzeitig können wir als Advertiser aktiv sein, wenn wir z.B auf der Suche nach hochwertigen Backlinks für unsere Webseite sind.

  • Blogpost – Du veröffentlichst einen vom Advertiser vorgegebenen Beitrag auf deinem Blog. Meist muss im Beitrag dann ein Backlink gesetzt werden, ob dieser NoFollow oder DoFollow sein soll, kannst du natürlich frei entscheiden. Den Preis für ein Blogpost bestimmst du, ich empfehle je nach Bekanntheit des Blog zwischen 50-100€ pro Blogpost.
  • Advertorial – Ein Advertorial ist ähnlich wie ein Blogpost. Der Unterschied besteht darin, dass es Artikel im redaktionellen Umfeld des Blogs sind. Das heißt, dass der Artikel sichtbar als Advertorial gekennzeichnet wird. Außerdem kann der Auftrag als Gastbeitrag gekennzeichnet werden, in dem der Autor genannt wird.
  • Videopost – Bei dieser Art von Werbung veröffentlicht der Publisher ein Video, z.B ein Ratgeber zu einem bestimmten Thema. Interessant ist ein Videopost vor allem für Leute die mit YouTube Geld verdienen.
  • Infografik – Als Blogger sind Infografiken sehr interessant, da diese gerne weiter verbreitet werden. Aber auch als Advertiser kann durch eine Infografik viel Aufmerksamkeit erzeugt werden.

Weitere Angebote:

  • Textlinks
  • Postlinks
  • Pressemitteilung
  • Social Seeding (Facebook, Twitter, YouTube, Google+)

Services von SeedingUp:

Neben dem Blog-Marketing und Social Seeding bietet SeedingUp noch einen SEO-Service und den Content-Service an.

seedingup erfahrung

So sieht das Dashboard im eingeloggten Modus aus. Auf der linken Seite siehst du die Auswahl der verschiedenen Angebote. Quelle: Screenshot seedingup.de

SeedingUp Auszahlung

Eine wichtige Sache für Publisher ist natürlich die Auszahlung. Welche Auszahlungmöglichkeiten gibt es und wird das Geld immer pünktlich ausbezahlt?

Du kannst dein Publisher-Guthaben über PayPal, Skrill oder als Überweisung auszahlen lassen. Pro Monat kannst du 1x eine Auszahlung beantragen. Meine SeedingUp Erfahrung mit der Auszahlung ist sehr positiv, die Auszahlung war immer spätestens 2 Werktage nach Beantragung auf meinem Bankkonto.

Alternativ hast du die Möglichkeit dein Publisher-Guthaben direkt in Advertiser-Guthaben umwandeln zu lassen.

seedingup-erfahrung-auszahlung

SeedingUp Erfahrung

Ich habe sowohl als Publisher aber auch als Advertiser mit SeedingUp Erfahrungen sammeln können. Am Anfang schien das ganze etwas unübersichtlich, da es sehr viele Möglichkeiten der Werbung gibt. Nach einer Weile gewöhnt man sich aber dran und es ist sehr einfach die Plattform zu nutzen.

Am besten haben bei mir als Publisher die Blogposts und Textlinks funktioniert, dort kamen einige Aufträge rein. Für Videopost und Infografiken gab es bisher noch keine Buchung.

Auch als Advertiser habe ich Erfahrung gemacht. Ich habe die Content-Bestellung genutzt und einige Texte für Nischenseiten schreiben lassen. Ich muss ehrlich sagen, dass ich den Content-Service nicht empfehlen kann. Hierfür würde ich eine Plattform wählen, die sich auf das schreiben von Texten fokussiert. Das buchen von Blogposts oder Textlinks ist jedoch eine gute Sache, damit habe ich gute Erfahrungen sammeln können.

Insgesamt ist SeedingUp eine empfehlenswerte Plattform, die jeder Advertiser und Publisher zumindest mal getestet haben sollte. Die Services sind sehr umfangreich und haben großen nutzen. Für Blogger ist es zu dem eine weitere mögliche Einnahmequelle (siehe Auszahlung).

Jetzt bei seedingup.de anmelden & durchstarten

Wie sind deine SeedingUp Erfahrungen?

 

Hallo, mein Name ist Alexander. Ich verdiene seit Anfang 2011 mein Geld im Internet. Auf diesem Blog berichte ich über Einnahmemöglichkeiten, Ideen sowie meine Interessen rund um das Thema Online Geld verdienen wie z.B Affiliate-Marketing, Bloggen, Reviews, Social Media und vieles mehr...
1 Comment
  1. Reply Christoph 22. September 2017 at 20:52

    Bist du bei dem Anbieter noch aktiv? Ist er heute noch empfehlenswert? Oder würdest du eher zu einem anderen Dienst raten? Gibt inzwischen ja einige Netzwerke mit Werbeartikeln für Blogger & Co…

Hinterlasse einen Kommentar

Search