Geld verdienen Bitcoin
Neues

Reich werden durch das Internet

Vom Tellerwäscher zum Millionär, so hieß noch vor wenigen Jahrzehnten die moderne Verheißung. Der Traum vom heute, durch das Internet reich zu werden, klingt noch einmal um ein Vielfaches attraktiver. Nicht mehr freudlose Knochenarbeit ist die Voraussetzung für das persönliche Glück, sondern eine Tätigkeit, welche die eigenen Bedürfnisse und Fähigkeiten einschließt und die sich wesentlich bequemer von zuhause aus, im Zug oder am Strand umsetzen lässt.

Natürlich kann nicht jeder durch das Internet zum Millionär werden. Aber eine selbstständige Tätigkeit als Alternative zu einer abhängigen Beschäftigung ist für viele Belohnung genug. Zudem hat es jeder selbst in der Hand, was er aus seinen Kenntnissen macht. Weitere Qualitäten für eine Selbstständigkeit über das Internet sind die Fähigkeit zur Netzwerkbildung und die Bereitschaft zum Lernen sowie zur Erweiterung seiner Skills. Wir stellen interessante Jobs von zuhause vor:

Produkttester

Allen Fortschritten im Bereich von Künstlicher Intelligenz (KI) zum Trotz sind nach wie vor echte Menschen nachgefragt, um Produkte gratis testen zu können. Gesucht für den Testerjob werden zum Beispiel Spieletester, Produkttester Kosmetik und viele mehr. Unternehmer erhalten so einen authentischen Blick davon, wie ihr Produkt bei Kunden ankommt und was noch verbessert werden könnte. Oft werden einem die Produkte zum Testen zugeschickt. Auf Plattformen hingegen braucht man sich oftmals nur noch an den Vorgaben orientieren. Ein Tipp: Als Produkttester schnell Geld verdienen kannst du auf Testerheld.de. Der Anbieter verfügt über einen abwechslungsreichen Aufgabenpool.

Arbeit mit Texten

Freiberufliche Texter werden händeringend gesucht, weil sich Verkauf und Marketing immer stärker ins Internet verschoben haben. Die Unternehmen benötigen Texter für eine höhere Sichtbarkeit und attraktive Verkaufstexte. Es lohnt sich, die Augen offenzuhalten und nach Arbeitsmöglichkeiten zu suchen. Viele Texter nutzen für den Einstieg zudem Texterplattformen wie Greatcontent, Content und Textbroker. Dort wird man durch einen Einstiegstest auf ein Qualitätslevel eingestuft, wobei hier gilt: je höher, desto besser ist die Bezahlung. Wer einen Auftraggeber von seiner Arbeit überzeugen konnte, hat zudem Aussicht auf direkte Aufträge, die noch besser vergütet werden. Weitere Arbeiten im Zusammenhang mit Texten sind Übersetzer, Korrektor und Verfasser von e-Books. Umfragen sind hingegen schlechter als ihr Ruf, weil sie nur Taschengeldbeträge abwerfen.

Arbeit mit Fotos

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte und gut gemachte Fotos haben die Eigenschaft, besonders eindrücklich im Gedächtnis haften zu bleiben. Zahlreiche Unternehmen suchen deshalb nach passenden Fotos. Wer keinen direkten Auftraggeber hat, kann alternativ seine digitalen Fotos auf Plattformen wie Shutterstock, Stockphoto und Fotolia verbreiten und seine Bildrechte abtreten. Mit etwas Glück findet er für seine Fotos zahlungskräftige Abnehmer und erhält mehr Geld zurück, als er in die Fotos investiert hat.

Influencer werden

Wer sich zu einem Thema gut auskennt und über ein gewisses Charisma verfügt, hat die Chance, sich auf Videoportalen wie Youtube zu präsentieren und einen wachsenden Kreis an Followern aufzubauen. Ab einer bestimmten Reichweite wird man zwangsläufig für Unternehmen attraktiv und erhält entsprechende Angebote. Der Hintergrund: Es hat sich gezeigt, dass direkte Werbung zunehmend an Akzeptanz verliert, weil die Leute ihr nicht mehr vertrauen und ihrer überdrüssig geworden sind. Folglich suchen Unternehmen nach subtileren Werbemethoden wie Online-Marketing und eben Zusammenarbeit mit Influencern.

Seinen eigenen Blog starten

Gut lässt sich die eigene Webpräsenz monetarisieren, wobei auch hier gilt, dass die Reichweite über die Verdienste entscheidet. Hat man mit seiner Homepage Erfolg, klopfen bereits die ersten Partner an, die eine Zusammenarbeit für Linkbuilding, Affiliate-Kampagnen, Werbebanner und vieles mehr anstreben. Für diese Tätigkeit empfehlen sich Expertenwissen, SEO-Kenntnisse und ein guter Umgang mit der Sprache, da man auch hier hauptsächlich über Content (neben Texten auch Bilder und Videos) seine Leser erreicht. In Foren tragen zudem die User selbst zum Content der Webseite bei, ohne dass man sie dafür bezahlen muss.

Weitere Vorschläge, um im Internet Geld zu verdienen

Die Liste ist noch lange nicht vollständig, denn das Internet hat sich zu einem pulsierenden Umschlagplatz der ganzen Welt entwickelt, wo immer mehr kreative Köpfe neue Formate auf die Beine stellen. Gut aufgehoben können sich hier noch Programmierer, App-Entwickler, SEOs und Lehrer fühlen, wobei sich prinzipiell jedes Wissensgebiet zur Lehre eignet, solange die Nachfrage vorhanden ist. Unternehmer können im Internet einen Online-Shop gründen. Wer an medizinischen Studien teilnehmen möchte, kann sich neben seinem Verdienst auch Hoffnungen auf eine Linderung seiner Beschwerden machen, es sei denn, er landet für die Studie in der Placebo-Gruppe.

Bildquelle: https://cdn.pixabay.com/photo/2020/01/08/03/56/drink-coffee-4749247_960_720.jpg

Andrej

Hallo, mein Name ist Andrej Bensack. Ich verdiene seit Anfang 2004 mein Geld im Internet. Auf diesem Blog berichte ich über Einnahmemöglichkeiten sowie meine Interessen rund um das Thema Online Geld verdienen wie z.B Affiliate-Marketing, SEO, Bloggen und Social Media. PS: Ich bin leidenschaftlicher „Internet Junkie“ und diese Website ist primär ein kleiner Spaß meinerseits.
We will be happy to see your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Search