Geld verdienen als Produkttester
Neues

Geld verdienen mit FOREX – Den richtigen Broker finden

Gameduell

In Europa wird es immer schwieriger, sein Geld effektiv und sicher anzulegen. Da es in Europa kaum noch Zinsen gibt, lohnen sich auch Staatsanleihen nicht mehr. Wer sein Geld richtig anlegen will, muss sich daher nun nach Alternativen umsehen. Bereits in unserem vergangenen Post haben wir hierzu den Forex-Währungsmarkt als alternative Investitionsmöglichkeit zum Geld verdienen angesprochen und das „FOREX-FREIHEITS-SYSTEM“ von Jürgen Wechsler vorgestellt. Heute gehen wir auf die Wahl des richtigen Brokers ein.

Das Urteil von Brokern, die bei Banken beschäftigt sind, ist leider nur selten vertrauenswürdig, da diese auf Kommission arbeiten und daher in der Regel keine neutrale Position im Sinne der Anleger vertreten. Dennoch gibt es auch unabhängige Broker, die Anlegern auf dem Währungsmarkt dabei helfen, ihr Geld bestmöglich einzusetzen und die höchstmöglichen Renditen zu erlangen.

Genauso wie man beim Investieren strategisch auswählen muss, wie und wo man sein Geld anlegt, gilt es auch, bei der Wahl des richtigen Forex-Brokers informiert zu handeln, um eine gute und vertrauenswürdige Unterstützung beim Investieren zu erhalten, die zu den persönlichen Ansprüchen und Anlagezielen passt, um sich schon bald über Renditen zu freuen. Wir haben für dich die wichtigsten Tipps zusammengefasst, die du bei der Wahl des passenden Forex-Brokers beachten solltest.

Einführung: Was ist Forex und was ist ein Broker?

Der Forex-Markt, bzw. Foreign Exchange Markt oder auch Devisenmarkt, ist mit einem Handelsvolumen von 4,8 Billionen Dollar pro Tag nicht nur ein Vielfaches mehr wert als der Aktienmarkt, sondern sogar der größte Finanzmarkt der Welt. Zum Vergleich: Das Bruttoinlandsprodukt Deutschlands liegt bei gerade mal 3 Billionen Euro im Jahr. Früher handelten lediglich Unternehmen und Banken am Devisenmarkt, dank des Internets ist er nun auch für Privatpersonen geöffnet, sodass jeder die Möglichkeit hat, mit dem Währungshandel online Geld zu verdienen. Dabei werden Währungen zu einem bestimmten Wert gehandelt. Zu Renditen sollen schließlich die teilweise besonders volatilen Kursschwankungen der Währungen führen. Wer sich also auskennt und richtig agiert, kann auf dem Forex-Markt relativ schnell Gewinne erzielen.

Um online am Forex-Trade teilzunehmen, wenden sich Privatkunden an sogenannte Broker, bei denen sie ihre Orders aufgeben und Geld anlegen können. Dabei ist es nicht notwendig, Tausende von Euros zu investieren, immerhin lassen sich bereits mit kleinen Beträgen unter 100 Euro attraktive Renditen erzielen. Oftmals werden von Brokern online kostenlose Probekonten angeboten, mit denen ohne jegliches Risiko durch ein virtuelles Guthaben der Währungshandel unverbindlich ausprobiert werden kann. Für Anfänger auf dem Forex-Markt ist diese Option sehr attraktiv, um sich einen ersten Eindruck vom Broker und seinen Ansätzen zu verschaffen und risikofrei Handelsstrategien auszuprobieren.

Warum muss ich Broker vergleichen?

Durch die kontinuierlich ansteigende Beliebtheit des Forex-Marktes gibt es inzwischen eine Vielzahl an Forex-Brokern am Markt, die sich alle durch unterschiedliche Prioritäten und Ansätze voneinander absetzen. Einschlägige Seiten im Internet verschaffen dabei einen guten Überblick. Da nicht jeder dieselben Ansprüche und Erwartungen hat, ist nicht jeder Broker für jeden Anleger der Richtige. Es gilt also, verschiedene Faktoren zu beachten, um den richtigen Broker für sich selbst zu finden, mit dem man sein Geld am Währungsmarkt einsetzen möchte.

Das Internet ermöglicht eine unglaubliche Transparenz, dank der es uns möglich ist, die verschiedenen Broker am Markt zu vergleichen. Zwar bietet uns das WWW jede Menge toller Möglichkeiten, jedoch sollte man im Blick behalten, dass es auch Raum für Betrüger gibt. Um nicht an einen unsicheren Broker zu geraten, ist es daher sehr zu empfehlen, sich zunächst ausreichend zu informieren und die verschiedenen Broker am Markt zu vergleichen.

Broker halten verschiedene Dienstleistungen, Boni und Informationen für ihre Kunden bereit. Entsprechend der eigenen Erwartungen und Handelsanforderungen kann durch einen Broker-Vergleich festgestellt werden, welcher am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt. Die Höhe der Boni unterscheidet sich darüber hinaus je nach Broker, während einige zudem auch Bildungsmaterial und weitere Ressourcen bereitstellen, um den Trader weiter beim Erzielen von Renditen am Währungsmarkt zu unterstützen.

Welche Broker-Typen gibt es?

Wer auf dem Devisenmarkt handeln möchte, hat die Auswahl zwischen verschiedenen Typen von Brokern. Einer der beliebtesten Broker-Typen ist der Market-Maker. Dieser zeichnet sich dadurch aus, dass er seine eigenen Spreads, die die Differenz zwischen dem Ask- und Bid-Kurs angeben, anbietet. So kann diese Art Broker den Marktpreis über- oder unterschreiten und auch den Handel auf illiquiden Märkten zu jeder Zeit sicherstellen. Er steht vor einer Transaktion auf beiden Seiten des Handels, wodurch auch er Gewinne erzielt. Andere Forex-Broker agieren im Gegensatz zum Market-Maker ohne Handelstisch. Diese nutzen die besten Angebote verschiedener Anbieter, von denen sie die besten Preise erhalten. Da es keine festgelegten Spreads gibt, unterliegen die Werte den Schwankungen entsprechend der jeweiligen Situation.

Außerdem gibt es noch das Electronic Communication Network (ECN), Straight Through Processing (STP) und das Multilaterale Handelssystem (MTF). Weniger verbreitet ist das ECN, das Transaktionen anzeigt, die gerade von anderen Tradern getätigt werden, sodass man als Anfänger beobachten kann, wie erfahrene Händler agieren. Beliebter ist wiederum das STP. Transaktionen unterliegen hier niemals Fehlern oder Verzögerungen, da diese durch Rechner gesteuert sind. Außerdem entstehen hier durch die direkte Weiterleitung der Orders an den Markt keinerlei Interessenskonflikte. Beim MTF arbeiten Broker und Trader zusammen, sodass jeder bestmöglich einen Gewinn erzielt.

Was gibt es sonst zu beachten?

Hat man sich für einen Broker-Typen entschieden, am besten indem man sie mithilfe von kostenlosen Probekonten ausprobiert hat, gilt es, auf weitere Aspekte zu achten. So kann man sichergehen, dass man wirklich beim richtigen Broker für seine Bedürfnisse landet. Hierzu sollte auf die Herkunft des Brokers geachtet werden, denn nicht in jedem Land darf man Broker aus dem Ausland nutzen. Außerdem sollte die Historie des Brokers gründlich recherchiert werden, um zu sehen, ob er gute Arbeit geleistet hat und genügend Erfahrung mitbringt. Zudem sagt die Art der Plattform einiges über den Broker aus. Bietet dieser seine Dienste lediglich im Browser an, handelt es sich nicht um einen wettbewerbsfähigen und innovativen Broker. Stattdessen bieten andere professionelle Software für PC und Mobilgerät an, was das Trading deutlich vereinfacht und für Professionalität des Brokers spricht.

Um sich von der Konkurrenz abzusetzen, bieten Broker zudem unterschiedliche Extras, die es anzusehen gilt. Dies können Meldungen und persönliche Account Manager sein, wie auch Boni. Während dies zum Vergleich der Broker interessant ist, sollten ausgezeichnete Angebote nicht das Hauptkriterium bei der Wahl eines Brokers sein.

Das Internet hat den Forex-Markt für Privatpersonen eröffnet und die Hemmschwelle für den Eintritt in den Markt auch für Anfänger deutlich verringert. Bevor man sich, geleitet von den vielen Vorteilen des Währungshandels, als Anfänger auf den nächstbesten Broker einlässt, sollte man sich ausgiebig informieren, vergleichen und verschiedene Optionen risikofrei ausprobieren. So kann man schließlich den genau passenden Broker finden und keinem Betrüger zum Opfer zu fallen.

Andrej

Hallo, mein Name ist Andrej Bensack. Ich verdiene seit Anfang 2004 mein Geld im Internet. Auf diesem Blog berichte ich über Einnahmemöglichkeiten sowie meine Interessen rund um das Thema Online Geld verdienen wie z.B Affiliate-Marketing, SEO, Bloggen und Social Media. PS: Ich bin leidenschaftlicher „Internet Junkie“ und diese Website ist primär ein kleiner Spaß meinerseits.
We will be happy to see your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Search