Online Geld verdienen
Neues

Mit Kryptowährungen Geld verdienen

Geldmaschine Internet - Buch

Kryptowährungen sind derzeit in aller Munde. Dabei sind für viele Anleger insbesondere die Währungen Bitcoin, Ethereum, Ripple sowie Litecoin interessant. Es gibt jedoch noch viele weitere Versionen des neuen Zahlungsmittels. Doch was verbirgt sich hinter diesen Währungen genau? Die digitale Bezahlvariante wurde erst im Jahr 2008 ins Leben gerufen. Dabei wurde der Bitcoin von einer Gruppe, die das Pseudonym Satoshi Nakamato trägt, erfunden. Doch was hat es mit dieser modernen Art der Währungen auf sich?

Was sind Kryptowährungen?

Die Kryptowährung besteht nicht aus Banknoten oder Geldstücken, sondern sie steht alleine digital zur Verfügung. Sie wird nicht von Banken kontrolliert, sondern von einer digitalen Gemeinschaft. Sie ist überall in der Welt verstreut. Weder ein Staat noch ein Finanzinstitut üben Einfluss auf den Wert der Währung aus.

Die Kryptografie, die bei der Erstellung der Währung zum Einsatz kommt, bezeichnet die Wissenschaft, die Daten sowie Informationen verschlüsselt und somit geschützt zur Verfügung stellt. Dabei wird die Kryptowährung während eines Rechenprozesses am Computer hergestellt. Die Mitglieder der Gemeinschaft, welche die Währung am Rechner erstellen, werden auch als Goldgräber oder Miner bezeichnet.

Kryptowährung

Das Mining: so wird die Kryptowährung erstellt

Um mit Kryptowährungen Geld zu verdienen könntest Du theoretisch das Mining an Deinem Personal Computer zu Hause betreiben. Doch dafür benötigst Du einen leistungsstarken Rechner. Der mathematisch anspruchsvolle Prozess der Verschlüsselung erfordert nämlich eine hohe Rechenleistung. Computer, die darüber verfügen, können sich jedoch durchaus am Mining beteiligen. Als Grundlage dient ein Algorithmus, der nicht veränderbar ist. Die Lösung des Algorithmus ergibt vereinfacht bezeichnet einen Coin. Das dahintersteckende System wird auch Blockchain genannt. Die Anzahl der mit dem Algorithmus zu erstellenden Coins ist begrenzt. Daher kann es nicht zu einer Inflation oder dergleichen kommen. Beispielsweise ist der Bitcoin auf eine Anzahl von 21 Millionen Coins beschränkt.

So kannst Du mit Kryptowährungen Geld verdienen

Mit den digitalen Währungen kann bereits in zahlreichen Shops bezahlt werden. Einige Währungen werden als Handelsgut von Brokern angeboten, und können somit an der Börse gehandelt werden. Daneben gibt es zahlreiche Firmen, welche das Mining der Kryptowährungen anbieten.

Kryptowährungen als Geldanlage

Digitale Währungen unterliegen ebenso den Schwankungen am Börsenmarkt wie herkömmliche Währungen. Die Bekanntheit der Kryptowährungen basiert auch darauf, dass es noch vor kurzer Zeit möglich war, mit wenigen Geldmitteln von dem Anstieg der Währung an der Börse zu profitieren. Doch dank der Aufmerksamkeit vieler Investoren könnte das jetzt bald vorbei sein. Hinzu kommt, dass ebenso wie bei vielen herkömmlichen Handelsgütern der Verlust des investierten Kapitals droht.

Falls eine unerkannte Sicherheitslücke im System bestehen sollte, erhalten Anleger zudem ihr Geld ebenfalls nicht zurück, da hier keine hinreichende Einlagensicherung besteht. Dabei ist die rechtliche Lage eher undurchsichtig. Wer die Risiken eines Totalverlustes kennt und trotzdem bereit ist, damit zu handeln, kann einige der Währungen mit Erfolg an der Börse handeln und mit Kryptowährungen Geld verdienen.

Was ist Kryptomining?

Die Aufgabe eines Miners besteht darin, Informationen in einer virtuellen Datenbank zu speichern. Technisch geschieht das Folgende: Neue Datenblöcke werden in Form von Hashs berechnet. Sodann werden diese der Blockchain hinzugefügt. Dabei verfügt jede der Kyptowährungen über eine eigene Blockchain. Das ist vereinfacht ausgedrückt, mit einer digitalen Datenbank gleichzusetzen. In der Blockchain sind alle Transaktionen, die mit der jeweiligen Währung zusammenhängen in chronologischer Reihenfolge archiviert. Der Miner, der versucht, mit Kryptowährungen Geld zu verdienen, beteiligt sich also lediglich daran, diese Buchhaltung fortzuführen.

Mit Kryptowährung Geld verdienen – die wichtigsten Begriffe der Kryptowährungen:

Hash: Die Hashs werden durch den Miner erzeugt. Danach können sie der Blockchain zur Verfügung gestellt werden. Es handelt sich lediglich um Zahlen- sowie Buchstabenabfolgen. Mittels dieser werden die Informationen der Transaktionen bezüglich der Währung verschlüsselt.

Blockchain: Vereinfacht gesagt ist es eine Datenbank. Hier werden alle Transaktionen, die bisher durchgeführt wurden, abgespeichert.

Wallet: das ist der digitale Geldbeutel, in dem die Kryptowährung gesichert zur Verfügung steht.

Mining-Pools und Cloud-Mining

Falls Du nicht gerade zu den Menschen zählst, die einen oder mehrere Rechner zu Hause aufgestellt haben, welche über eine leistungskräftige Hardware verfügen, stellt das Cloud-Mining eventuell eine Alternative für Dich dar, um mit Kryptowährungen Geld zu verdienen. Dabei vermieten gewerbliche Anbieter, ihre Hardware an Miner. Dieser Dienst ist in der Regel kostenpflichtig. Doch das Cloud Mining ermöglicht Dir, die Kryptowährung abzuschöpfen, ohne mit hohen Anschaffungskosten für ein geeignetes Rechnersystem oder einer überhöhten Stromrechnung belastet zu werden.

Daneben gibt es noch eine weitere Möglichkeit, um mit Kryptowährungen Geld zu verdienen, und zwar durch Mining-Pools. Mehrere Miner bündeln dabei ihre Kräfte. Denn sie stellen ihre Rechenleistung einem zentralen Dienstleister zum Mining zur Verfügung. Dabei muss der Gewinn aus den Transaktionsgebühren später unter allen Teilnehmern aufgeteilt werden:

Fazit:

Mit Kryptowährungen Geld zu verdienen ist gar nicht so kompliziert, wie viele Menschen glauben. Denn es stehen immerhin die Möglichkeiten des Minings in der Gemeinschaft oder des Handelns mit bestimmten Währungen an der Börse zur Verfügung. Das Mining zu Hause wird nicht mehr praktiziert. Alleine die Stromkosten würden den Gewinn aufzehren.

Gratis Krypto-Webinar:

In diesem Webinar erhältst Du  am Ende einen  Bonus im Wert von 897€ komplett GRATIS. Sichere Dir deinen Platz für die einmalige Webinaraufzeichnung

Krypto-Webinar jetzt ansehen* »

Hallo, mein Name ist Alexander. Ich verdiene seit Anfang 2011 mein Geld im Internet. Auf diesem Blog berichte ich über Einnahmemöglichkeiten, Ideen sowie meine Interessen rund um das Thema Online Geld verdienen wie z.B Affiliate-Marketing, Bloggen, Reviews, Social Media und vieles mehr...
We will be happy to see your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Search