Geld verdienen Bitcoin
Neues

Transformation World 2024: SNP erweitert CrystalBridge-Lösung für bessere Integration und Unternehmensagilität

— Erweiterte Plattform auf der 10. Transformation World in Heidelberg mit über 1.500 Teilnehmern vorgestellt

— Neue Funktionen unterstützen die effiziente Integration von Partnern

— Plattform ist bei der Datenmigration offener für verschiedene Quell- und Zielsysteme

— SNP Agility Index analysiert Transformationsfähigkeit von Unternehmen aus Datensicht

Heidelberg, 21. Juni 2024 – SNP SE, ein führender Anbieter von Software für digitale Transformation, automatisierte Datenmigration und Datenmanagement im SAP-Umfeld, kündigte auf seiner Flagship-Konferenz Transformation World die Erweiterung seiner CrystalBridge-Lösung an. In seiner Eröffnungsrede stellte CEO Jens Amail die Plattform SNP Kyano vor, mit der sich das Unternehmen weiter als “Enabler” für digitale Transformationen und Unternehmensagilität positioniert. Kyano ist ein wichtiger Entwicklungsschritt und bietet erweiterte Funktionen, wie eine engere Partner-Integration, mehr Offenheit für Quell- und Zielsysteme anderer Hersteller und kontinuierliche Services für Kunden zur Verbesserung der datengestützten Unternehmensagilität.

Mit Kyano ermöglicht es SNP Technologiepartnern und Systemintegratoren, auf effizientere Weise Mehrwerte für Kunden zu schaffen. Die Plattform bietet bereits wichtige Partner-Integrationen, wie zum Beispiel smartShift, um das Custom-Code-Management zu unterstützen und die Clean-Core-Strategie zu fördern, die Lösung von Xiting zur Validierung und Verbesserung von Berechtigungskonzepten und SAP-Sicherheit, oder CDQ zum Optimieren der Transparenz und Qualität der Geschäftspartnerdaten. Darüber hinaus bietet Kyano Systemintegratoren die Möglichkeit, Projektkonfigurationen auf “low-code/no-code” Basis durchzuführen und eigenen “Content”, also vorgefertigte Migrationsinhalte, effizient zu integrieren. Kyano setzt zudem verstärkt auf Software-Assets aus der Datavard-Akquisition und reichert sie zur Analyse von unbekannten Datenmodellen mit KI an. Hier liegt der Schwerpunkt in einem ersten Schritt auf der Migration von Non-SAP-Quellsystemen nach SAP. Das unterstreicht SNPs Bestreben, die vielfältigen Datenmigrationsanforderungen im Markt breiter abzudecken. Mit der Einführung des Agility Index bietet Kyano außerdem einen KI-gestützten, kontinuierlichen Cloud-Service, der die Unternehmensagilität auf der Grundlage intelligenter KPIs und Trendanalysen misst, bewertet und optimiert.

SNP CEO Jens Amail betonte in seiner Eröffnungsrede: “In einer Welt, die sich durch Themen wie Klimawandel, regionale Konflikte, Fachkräftemangel und die wachsende Bedeutung von KI immer schneller wandelt, wird es für Unternehmen zunehmend wichtiger, agil auf Veränderungen reagieren zu können. SNP unterstützt geschäftliche Transformationen mit unserer Software seit 2010. Diese Transformationsexpertise ist heute relevanter als jemals zuvor. In den letzten 18 Monaten haben wir bei SNP die operativen Grundlagen geschaffen, um jetzt unsere Vision weiter auszubauen und die Marktkategorie zu erweitern, die wir über viele Jahre hinweg geprägt haben. Mit konkreten Innovationen können wir bereits heute unsere Kunden dabei unterstützen, ihre geschäftliche Agilität zu erhöhen.”

SNP Schneider-Neureither & Partner SE
Paola Krauss
Speyerer Straße 4

69115 Heidelberg
Deutschland

E-Mail: paola.krauss@snpgroup.com
Homepage: https://www.snpgroup.com/de
Telefon: 0172 72 95 928

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Anja Klauck
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Search